Advertisements

ValueNonsenseCheck! — Den Sinn im Unsinn erkennen.

ValueNonsenseCheck Key Visual .001

@ 2014 by Andreas Weber, Value Communication AG, Mainz/Germany

 

 

Ein herzliches Willkommen beim ValueNonsenseCheck!

Die zentrale Herausforderung im 21. Jahrhundert: Den Sinn im Unsinn erkennen. 

Nichts in der Welt passiert ohne Grund und ohne Konsequenz. In loser Folge stellen wir alles vor, was den sinnentstellenden Unsinn als Vorboten der Dummheit beflügelt. Wir stellen jedem frei,  das sich daraus ableitende, disruptive Innovationspotenzial für sich zu erkennen und nutzbar machen. 

 

WARNUNG: Nicht alles ist ernst gemeint und sollte für bare Münze genommen werden; es könnte aber in jedem Fall zutreffend sein!

 

++++++++++++++++++++++++++++++

Motto im Monat Juli 2014

„Keine (dumme) Kuh ist so unheilig als dass man sie nicht schlachten könnte.“ Andreas Weber

 

++++++++++++++++++++++++++++++

Beyond #NSA — Topsecret!
Snowden veröffentlicht auf einem Bierdeckel einer sibirischen Kneipe die Liste der Top10 unter den Google-Nutzern in Deutschland. An Nummer 1 steht nahezu uneinholbar: Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorwitzender (sic!) der Axel Springer AG, Hamburg.

 

++++++++++++++++++++++++++++++

Value Open Innovation Award 2014

#Ephraim #Kishon erhält als erster (leider bereits) verstorbener Mensch den internationalen Value Open Innovation Award, der mit 10 Millionen Lachern dotiert ist.

Prämiert wurde #Kishon für seine herausragende Innovations-Kurzgeschichte über einen genialen Tüftler, der eine Maschine erfand, die Kartoffeln säht, bewässert, aufzieht, erntet, schält, kocht und dann sogleich verspeisen kann.

 

++++++++++++++++++++++++++++++

Innovation per Dialog:

 

Auf Facebook am 5. Juli 2014

Markus Reimer„Wenn die NSA, deren Kernkompetenz die Spionage ist, den NSA-Ausschuss, der die Spionagetätigkeit der NSA untersucht, ausspioniert, dann ist das doch viel weniger skandalös, als viel mehr richtig logisch und endgültig konsequent …“

 

Flocky Auxburg:  “Mit a bisserl Hilfe vom ollen Da Vinci könnt ein Perpetuum Mobile draus werden”

 

Andreas Weber„Stimmt. Logisch ist auch, lieber Markus Reimer, dass ein #NSA Bundestagsausschuss Geheimdiensten anbietet und erleichtert, die Ausschuss-Arbeit auszuspionieren. –Begründung resp. Innovationsansatz:

1. Mehr offene Demokratie und völlige Transparenz wagen.
2. Ausschuss produziert – äh – bleibt Ausschuss. Was soll also schon passieren?
3. Höhere Effizienz: Es können erheblich Kosten und Aufwand bei den Geheimdiensten gespart werden.

PS: Wenn die sich “#NSA Ausschuss” nennen, muss sich NSA doch eingeladen fühlen. Sonst müsste es ja #NSA AusschLuss heißen

#SocialInvestigation. Haha.“

Markus ReimerDas PS ist ja oberlogisch!!! Super, lieber Andreas Weber!

Andreas WeberWir sollten, lieber Markus Reimer, daraus ein gemeinsames InnovationKabarett-Programm (IK) ableiten. Motto: IK statt IQ… Oder? Ich arbeite dazu nachher gleich etwas aus. Wird wunderbar!

 

++++++++++++++++++++++++++++++

[DIESER BEITRAG WIRD UNAUFHALTSAM VORGESETZT!|

 

Dicke Lillie Schild IMG_8123

 

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++

Please check out our ValueCheck! as well.
It’s a unique and disruptive approach to unify Communication, Art and Culture to “Connect Innovation to Proift!”

 

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

%d bloggers like this: